• Letec Training Solutions

Chatten mit Teams

Aktualisiert: Apr 29

Um was geht es?

Sehen Sie sich als Einstieg den kurzen Erklärfilm von Microsoft Business an. Er gibt Ihnen einen Eindruck davon, wie das Chatten im 1:1 Einsatz aussieht:


Schritt-für-Schritt - Anleitung

Schritt 1 - Nachricht erstellen

Klicken Sie im Kanal "Allgemein" auf "Unterhaltungen".


Schritt 2 - Neue Nachricht verfassen

Klicken Sie in das weiss abgehobene Textfeld unten (1), geben Sie die Nachricht ein und quittieren Sie mit der Eingabetaste (Enter).



Schritt 3 - Nachricht formatieren

Es gibt die Möglichkeit den Text der Nachricht zu formatieren. Klicken Sie dazu auf das Stift-Symbol unten links am Eingabefeld (1). Es öffnet sich ein grösseres Eingabefeld. Oberhalb davon haben Sie und eine Leiste mit Bearbeitungsmöglichkeiten (2). Um die Nachricht abzusenden, müssen Sie auf das Sende-Symbol unten rechts klicken (3).


Schritt 4 - Emojis und GIFs

Sie können Ihre Nachricht um Emojis (1) oder GIFs (2) ergänzen. Klicken Sie auf die jeweiligen Symbole, um sie auszuwählen.


Schritt 5 - Anhänge

Eine Nachricht kann auch um einen Anhang ergänzt werden.  Klicken Sie dazu auf das entsprechende Symbol. Es öffnet sich ein Menu. Wie Sie sehen, habe Sie folgende Möglichkeiten:

  • Teams und Kanäle durchsuchen: Hierbei wird ein Link zu einem Dokument, welches bereits in Teams abgelegt wurde, an die Nachricht angehängt.

  • OneDrive: Sie können ein Dokument aus Ihrem OneDrive auswählen. Dieses wird dann als Kopie der Nachricht angehängt.

  • Dokument hochladen: Sie können ein Dokument von Ihrem Computer hochladen.


Schritt 6 - Antworten

Im Alltag schreiben verschiedene Personen Nachrichten in den Unterhaltungen. Zum Beispiel kann es sein, dass zwei Schüler zwei verschiedene Fragen zu den Hausaufgaben stellen. Um diese Fragen zu beantworten, sollten Sie direkt auf die jeweilige Frage antworten. Sie können auch eine neue Nachricht schreiben, allerdings wird es dann recht schnell unübersichtlich, welche Nachrichten zusammengehören.  Im Bild-Beispiel sehen Sie oben die Frage (1) und unten die dazugehörigen Antworten (2).


Schritt 7 - Antwort verfassen

Um auf eine Nachricht zu antworten, klicken Sie unterhalb der Nachricht auf "Antworten". Es öffnet sich ein Eingabefeld, dass genau gleich aussieht und funktioniert, wie wenn Sie eine neue Nachricht schreiben würden.


Schritt 8 - Antwort anzeigen

Die Antworten zu einer Nachricht werden nicht immer angezeigt. Um die Antworten zu einer Nachricht anzuzeigen, klicken Sie auf "Antworten von ...".


Schritt 9 - Sicherstellen, dass eine Nachricht bemerkt wird

Wenn Nachrichten geschrieben werden, können Sie von allen Mitgliedern gelesen werden. Dazu müssen die anderen aber aktiv im entsprechenden Kanal nachsehen, ob eine Nachricht geschrieben wurde.

  • Vorteil: Sie erhalten nicht wegen jeder Nachricht eine Pushmeldung auf dem Smartphone oder dem PC.

  • Nachteil: Wichtige Mitteilungen, wie zum Beispiel ob die Schulreise stattfindet, nicht alle sehen.

  • Best-Practice: Um sicher zu stellen, dass alle eine Pushmeldung oder Mail erhalten, können Sie Personen erwähnen.


Schritt 10 - Personen erwähnen

Wenn zum Beispiel ein Schüler eine Frage an Sie hat, die aber für alle anderen ebenfalls interessant ist, dann erwähnt er Sie in seiner Nachricht. Sie erhalten eine Pushmeldung / Mail und erfahren so, dass jemand eine Antwort von Ihnen braucht. Die anderen Schüler sehen die Frage und später auch Ihre Antwort bzw. wenn jemand von den Schülern die Antwort weiss, dann kann auch er sie beantworten. Wie geht das? Um jemanden zu erwähnen, geben Sie im weissen Eingabefeld ein "@" ein und beginnen den Namen der entsprechenden Person zu tippen (1).  Es öffnet sich ein Fenster mit den Ihrer Eingabe entsprechenden Personen (2).


Schritt 11 - Pushnachricht - Mail

Die erwähnte Person erhält nun eine Nachricht, dass Sie erwähnt wurde.


  • Smartphone: Wenn die erwähnte Person Teams auf dem Device installiert hat, erhält Sie eine Pushnachricht.

  • PC: Wenn sie die App auf dem PC installiert hat, erhält Sie ebenfalls eine Pushnachricht.

  • Mail: Wenn sie die Nachricht nicht sieht, dann erhält sie nach einer gewissen Zeit eine automatische E-Mail von Teams.

Dies kann in den Einstellungen von Teams bzw. der einzelnen Apps auch geändert werden. Auf jeden Fall sieht der Benutzer wenn er Teams das nächste Mal öffnet, entsprechende Symbole, wo er erwähnt wurde (Bild).


Schritt 12 - ganzes Team erwähnen

Wenn Sie nun die Klasse darüber informieren wollen, dass der Ausflug am nächsten Tag wegen schlechten Wetters ausfällt, können Sie die ganze Klasse direkt anschreiben. Dies geht ganz einfach: Geben Sie nach dem "@" auch den Namen des Teams ein.  Es erhalten danach alle Personen des Teams eine Pushmeldung / Mail.


Schritt 13 - Kanal erwähnen

Wenn Sie nun in der Klasse Biologie unterrichten und der Ausflug ausfällt, müsste der Englischlehrer eigentlich nicht benachrichtigt werden, wenn der Biounterricht am nächsten Tag im Schulhaus stattfindet. Daher können Sie auch einen Kanal erwähnen. Wenn nun der Englisch-Lehrer den Kanal "Bio" ausgeblendet hat und Sie den Kanal Bio erwähnen, erhält der Englisch-Lehrer keine Benachrichtigung.


Schritt 14 - Nachrichten bearbeiten

Um eine Nachricht zu bearbeiten oder zu löschen, muss das Menu geöffnet werden. Dazu fahren Sie mit der Maus über die Nachricht.  Es erscheint oben rechts ein kleines Menu. Dort klicken Sie auf die drei Punkte (vergl. Abbildung).

In diesem Menu wählen Sie "bearbeiten" aus. Nun können Sie den Text der Nachricht bearbeiten. Vergessen Sie nicht, die Änderungen abschliessend mit einem Klick auf den Haken unten rechts zu bestätigen. Nachrichten anderer Personen können Sie nicht bearbeiten.

Schritt 15 - Nachricht löschen

Um eine Nachricht zu löschen, öffnen Sie das Menu und wählen Sie "löschen". Nachrichten von anderen Personen können Sie nur löschen, wenn Sie Besitzer/in des Teams sind. Tipp aus dem Alltag: Falls SuS unpassende Inhalte posten, müssen diese zeitnah gelöscht werden. Dies bedingt, dass Sie als Besitzerin/Besitzer eines Teams auch ein Auge darauf haben.  Je mehr Teams Sie erstellen, desto schwieriger wird es. Daher: Weniger ist mehr!


Schritt 16 - Private Nachrichten abesnden

Es besteht die Möglichkeit Nachrichten zu versenden, die nicht automatisch von allen gesehen werden (können). Wenn Sie einen Schüler darauf aufmerksam machen wollen, dass er seine Aufgabe noch nicht eingereicht hat, muss das nicht die ganze Klasse lesen können. Dazu wechseln wir vom Team-Bereich in den Chat-Bereich. Dies können Sie in der Navigationsleiste auf der linken Seite tun. Klicken Sie dabei auf "Chat" (vergl. Abbildung)

Nun klicken Sie oben auf das Symbol für neue Nachricht (1). Anschliessend suchen Sie die Person(en) denen Sie eine Nachricht senden wollen (2). Nun verfassen Sie Ihre Nachricht wie gewohnt und senden sie ab.


Schritt 17 - Zum Teams-Bereich zurück wechseln

Anschliessend wechseln Sie wieder zurück indem Sie in der Navigationsleiste auf "Teams" klicken. Ausblick: In Zukunft lassen sich Chats auch in einzelnen Fenstern / Tabs öffnen.

Steigerung: Grundsätzlich lassen sich Chats auch als Video-Konferenz organisieren. Wie Videokonferenzen / Videostreams genau funktionieren, zeigen wir Ihnen hier: https://www.schuleonline.ch/post/video-und-audiostreams-mit-teams-erstellen Übrigens: Ab August 2020 werden wir von Letec IT Solutions AG eine Plattform anbieten, die Ihnen ganz viele Schulungsunterlagen, 1:1 Unterrichtsmaterialien und Anleitungen zur Verfügung stellen wird. Falls Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns doch, wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte.

329 Ansichten

© 2020 Letec IT Solutions AG