• Letec Training Solutions

Einfach ein Teams erstellen

Aktualisiert: Apr 29

Um was geht es?

Bevor mit Teams gearbeitet werden kann, muss ein Team erstellt werden können. Teams können grundsätzlich von allen erstellt werden. Dazu muss man wissen, dass in einem Team zwischen zwei Benutzertypen unterschieden wird: Mitglieder und Besitzer. Besitzer: Wenn Sie ein Teams erstellen, sind Sie automatisch Besitzer eines Teams. Sie können auch andere Benutzer zu Besitzern machen. Besitzer haben innerhalb dieses Teams Adminrechte. Sie können also nicht nur Mitglieder verwalten sondern auch gewissen Einstellungen machen. Arbeitet man mit einem Klassen Team, dann müssen die Lehrpersonen als Besitzer hinzugefügt werden. Mitglieder: Mitglieder haben im Gegensatz zu den Besitzern keine Adminrechte. Sie können aber normal im Team mitarbeiten, also Unterhaltungen schreiben oder die Dokumente bearbeiten. Arbeitet man mit einem Klassen Team, dann müssen die Schüler als Mitglieder hinzugefügt werden.


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1 - Teams erstellen

Klicken Sie in der Team Übersicht auf "Einem Team beitreten oder ein Team erstellen".

Klicken Sie danach auf "Team erstellen":

Schritt 2 - Typ auswählen

Nun müssen Sie den Typ Ihres Teams auswählen. Im Folgenden werden die 4 Typen kurz beschrieben.


  • Kurse (1): Wenn Sie mit Schülern in einem Klassen Team arbeiten wollen, dann müssen Sie diesen Typ wählen. Nur hier können Sie Aufgaben erteilen. Die Besitzer (Lehrer) haben in diesem Typ auch in der Zusammenarbeit erweiterte Rechte.

  • SPS (2): Für die Zusammenarbeit mit Teamkollegen. Mitglieder und Besitzer haben in diesem Typ die gleichen Rechte (abgesehen von den Einstellungen).

  • Mitarbeiter (3): Ähnlich wie das SPS. Nur haben auch hier die Besitzer mehr Rechte.

  • Jeder (4): Dies ist ein sogenanntes öffentliches Team. Hier können die Mitglieder selber ein und austreten. Achtung dazu gehören auch Schüler. Wenn also vertrauliche Informationen ausgetauscht werden sollen, dann ist dieser Typ eine schlechte Wahl.

Schritt 3 - Guten Namen wählen

Nun müssen Sie Ihr Team benennen. Wichtig ist, dass diese Namen eindeutig und überlegt sind. Der Name sollte Aufschluss darüber geben, für was dieses Team angelegt wurde. Er sollte auch möglichst nicht geändert werden müssen. Am besten man einigt sich im Team auf eine Namenskonvention. Im folgenden Bild finden Sie einige Beispiele:

Wählen Sie also ein Namen für Ihr Team (z.B. Test Weiterbildung) (1) und klicken Sie auf "Weiter" (2).

Schritt 4 - Mitglieder hinzufügen (Schüler / Lehrer / Gäste)

Im nächsten Fenster können Sie Mitglieder hinzufügen. Im Eingabefeld oben können Sie den Benutzernamen eines User eintippen. Darunter werden die Benutzer, die der Suche entsprechen, angezeigt. Um den Benutzer anzuwählen, müssen Sie in einfach anklicken.

Wenn Sie alle Mitglieder gefunden haben, dann klicken Sie auf "Hinzufügen".

Die hinzugefügten Mitglieder werden nun in der Liste (1) dargestellt. Wenn Sie noch Besitzer (Lehrer) hinzufügen wollen, dann klicken Sie auf "Lehrer" (2).  Wiederholen Sie dort die Schritte aus dieser Spalte.

Zum Abschluss: Wenn Sie alle Mitglieder und Besitzer hinzugefügt haben, dann klicken Sie auf "Schliessen".


Schritt 5 - Kanäle erstellen

Um Kanäle zu erstellen, klicken Sie auf die 3 Punkte neben dem Namen des Teams (1). Es öffnet sich ein Menu. Klicken Sie auf "Kanal hinzufügen" (2).

Geben Sie dem Kanal einen Namen (1). Anschliessend wählen Sie die Option "Diesen Kanal automatisch in der Kanalliste aller Benutzer anzeigen" (2).  Wenn Sie diese Option nicht anwählen, dann erscheint der Kanal bei allen Mitgliedern ausgeblendet.

Klicken Sie zum Abschliessen auf "Hinzufügen".


Übrigens: Ab August 2020 werden wir von Letec IT Solutions AG eine Plattform anbieten, die Ihnen ganz viele Schulungsunterlagen, 1:1 Unterrichtsmaterialien und Anleitungen zur Verfügung stellen wird. Falls Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns doch, wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte.


0 Ansichten