• Letec Training Solutions

Teams OneNote für Eltern freigeben

Aktualisiert: Apr 29

Um was geht es

In jedem Klassen-Team befindet sich auch ein OneNote des Typs Classbook. Ein Classbook besteht aus folgenden Teilen:

  • Collaboration Space: Hier können Lehrpersonen und SuS zusammenarbeiten. Alle haben Schreibrechte.

  • Inhaltsbibliothek: Über diesen Bereich stellt die Lehrperson den SuS Material zur Verfügung. Die SuS können die Inhalte sehen und kopieren, aber nicht verändern.

  • Schülerbereiche: Jeder Schüler, jede Schülerin erhält seinen eigenen Bereich. Die Lehrperson sieht alles und kann die Inhalte der SuS auch verändern. Die jeweiligen SuS sehen aber nur sich selbst.



Diese Schülerbereiche können den Eltern freigegeben werden. So können sich die Eltern einen Überblick verschaffen, an was ihre Kinder arbeiten (müssen/dürfen). Sie erhalten dadurch aber kein Schreibrecht; entsprechend können Sie die Inhalte nicht verändern. Auch die Inhaltsbibliothek kann mit denn Eltern geteilt werden.


Der Vorteil dieser Methode ist, dass die Eltern keinen Microsoft-Account brauchen und sich auch nicht einloggen müssen.


Vorbereitung

Erst muss ein Team für die Klasse erstellt werden. Innerhalb des Teams muss dann das Klassennotizbuch eingerichtet werden. Das sind die Vorbereitungen, welche die Lehrperson selber machen kann.


In jedem Team können Dateien abgelegt werden. Diese werden auf einer SharePoint- Seite gespeichert, die mit dem entsprechenden Team direkt verknüpft ist. Damit eine Lehrperson Seiten im OneNote mit den Eltern teilen kann, muss die Seite für externes Teilen freigegeben werden.

Dies muss von einem Administrator Ihrer Schule im Admincenter für den SharePoint gemacht werden:


Öffnen der Einstellungen des Klassennotizbuchs

Öffnen Sie die Seite portal.office.com und melden Sie sich an. Anschliessend klicken Sie auf die App "Class Notebook".



Klicken Sie auf "Notizbuch verwalten".



Wählen Sie in der Liste das Notizbuch aus, welches Sie den Eltern freigeben wollen. Das Notizbuch trägt den gleichen Namen wie das dazugehörige Team:



Generieren der Links für Eltern

Sie befinden sich nun in den Einstellungen zum Klassennotizbuch.

Klicken Sie auf "Eltern- und Erziehungsberechtigtenlinks":



Es öffnet sich ein Fenster. Wählen Sie die Option "Alle Schüler" (1) und klicken Sie anschliessend auf "Links abrufen" (2).

Sie haben in der Option "Einzelne Schüler" die Möglichkeit, einen Link für einen einzelnen Schüler zu generieren. Dazu wählen Sie einfach den Schüler im Dropdown aus.



Sie erhalten eine Liste mit den Links zu den einzelnen Schülern.

Achtung: Diese Links sind sogenannte "Jeder"-Links. Das bedeutet, dass jeder, der diesen Link erhält, auf den OneNote-Bereich des Schülers zugreifen kann. Klären Sie die Eltern darüber auf und halten Sie sie dazu an, den Link mit der entsprechenden Vorsicht zu behandeln.



Auf die gleiche Art und Weise können Sie auch einen Link für die Inhaltsbibliothek des Klassennotizbuchs erstellen. So können die Eltern z.B. einfach auf einen Wochenplan zugreifen, den Sie dort bereitstellen:



Falls Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an uns. Wir können Ihnen hierbei gerne helfen.


Übrigens: Ab August 2020 werden wir von Letec IT Solutions AG eine Plattform anbieten, die Ihnen ganz viele Schulungsunterlagen, 1:1 Unterrichtsmaterialien und Anleitungen zur Verfügung stellen wird. Falls Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns doch, wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte.