• Letec Training Solutions

Videoschnitt mit Windows 10?

Aktualisiert: Apr 29

Um was geht es?

Es ist ein offenes Geheimnis: Microsoft hat gegenüber Apple das Nachsehen, wenn es um eine ins Betriebssystem integrierte Videoschnittsoftware geht. iMovie ist jedem Apple-User bekannt und selbst mit einem iPhone lassen sich hervorragende Filme schneiden. Viele User erinnern sich an Movie Maker von Microsoft. Dieses Programm lässt sich heute über Umwege noch installieren: Eine Anleitung wie das geht findet man zum Beispiel hier. Problem: Movie Maker wird nicht mehr aktualisiert und somit von Microsoft nicht mehr unterstützt. Daher ist dieser Workaround eigentlich keine nachhaltige Lösung.

Alternativen?

Es stellt sich daher zwangsläufig die Frage nach Alternativen. Und die gibt es. Nur kosten diese aber oft etwas. Falls dies für Sie als Schule kein Problem ist, lohnt sich ein Blick auf diese Anwendungen: Movavi Video Suite | Adobe Premiere | Camtasia Dann, was viele nicht wissen: Mit der Foto-App können ebenfalls Videos geschnitten werden. Eine gute Anleitung wie das geht, finden Sie hier.


Natürlich gibt es im App-Store von Microsoft viele Video-Apps. Doch meist sind diese kostenpflichtig und in der kostenlosen Basis-Version fehlen Funktionen oder es werden Wasserzeichen eingeblendet... Wir möchten Ihnen in diesem Blog-Eintrag einige Alternativen aufzeigen:


Tool 1: Video Grabber / BeeCut

Dieses Webtool kann ähnlich wie der Video Cutter in wenigen Schritten Videos schneiden. Die Software kann auch als App heruntergeladen werden und ermöglicht es, Videos aus dem Netz herunterzuladen und zu bearbeiten. Der Online Video Editor kann aber auch alle Wünschen in Sachen Videoschnitt ermöglichen. Er läuft als App BeeCut und sieht wie folgt aus:

Zum Tool: https://www.videograbber.net/de/

Die Anleitungen: https://beecut.com/de/tutorial-video/

Preise: BeeCut läuft unregistriert sehr gut, fügt aber ein Wasserzeichen ein (klein). Wer damit leben kann, wird keine Kosten haben. Es existiert auch eine Pay-Version. Allf. lohnt es sich, eine Lizenz für die Schule zu erwerben.


Tool 2: Video Cutter

Video Cutter ist eine online App, die weder installiert noch gekauft werden muss. Mit dem Webtool können Videos zugeschnitten, gedreht, bearbeitet und in jegliches erdenkliche Format exportiert werden. Die Betreiberin garantiert eine kostenfreie Nutzung.

Zum Tool: https://online-video-cutter.com/de/


Tool 3: Weenysoft

Diese nur in englischer Sprache verfügbare Lösung ist ein Videoschneidprogramm, das auf den Rechner heruntergeladen werden muss. Man kann damit Videos relativ rudimentär schneiden, trimmen und beim Sound optimieren. Die Anwendung ist relativ selbsterklärend, von den Funktionen her aber eher eingeschränkt.

Der Hersteller nennt folgende Features:

  • Easy to use - A couple of clicks to finish video cutting.

  • Free to use - 100% free to download, install and use, no watermark, no extra fee.

  • Free Video Cutter - Cut large video file into small clips.

  • Cut unwanted parts - Cut unwanted parts like advertisements, outtakes and trailers.

  • Convert video formats - Convert video formats after cutting video.

  • Vast video formats supports - 3gp, asf, avi, flv, mp4, mpg, rm, rmvb, vob, wmv and more.

  • Cut audio from video - Rip and cut the audio data from your video file.

  • Preview video - Preview the original video file or the video clips selected.


Zum Tool: https://www.weenysoft.com/free-video-cutter.html



Tool 4: Headliner

Mit Headliner lassen sich kostenlos online Videos schneiden, ohne dass Software installiert werden muss. Das Tool bringt (fast) alle Funktionen mit, welche man von einem Videoschnitt-Programm erwartet.

In der Gratisversion können 10 Filme pro Monat erstellt werden. Dies ohne Wasserzeichen und in HD-Qualität (1080p).


Zum Tool: https://www.headliner.app/



Tool 5: Gihosoft

Gihosoft ist ein extrem einfaches und reduziertes Tool, das sich aber gerade für schulische Zwecke durchaus eignet. Es existiert sowohl für Windows als auch für Mac. Die Oberfläche eignet sich für SuS. Die Funktionen sind aufs Wesentliche beschränkt und umfassen diese drei Schritte:

Zum Tool: https://www.gihosoft.com/free-video-cutter.html



Tool 6: Pavtube

Pavtube ist ein Videoumwandler, mit dem man Videos schneiden, drehen, zusammenfügen und mit Effekten versehen kann. Das Tool ist kostenlos aber nur in englischer Sprache verfügbar.


Zum Tool: http://www.pavtube.com/free-video-editor-without-watermark.html


Übrigens: Ab August 2020 werden wir von Letec IT Solutions AG eine Plattform anbieten, die Ihnen ganz viele Schulungsunterlagen, 1:1 Lernmaterialien und Anleitungen zur Verfügung stellen wird. Falls Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns doch, wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte.

0 Ansichten